Lengerichs Wege

Lengerich hat wunderschöne Wege, die es zu entdecken gilt. Ob der Klassiker "Hermannsweg", der "Pilgerweg" oder die Rundwege "Teutoschleife und Teutoschleifchen", der "Dyckerhoff-Rundwanderweg" und "Rund um den Niedermarker See", die Landschaftserlebnisse sind interessant und vielfältig. Besonders die Wege im Teutoburger Wald bieten phantastische Blicke auf Lengerich und ins Münsterland und Osnabrücker Land. Die Wege sind ausgeschildert und vorgegeben und doch eröffnen die Wege immer wieder neue Perspektiven. Sie geben Raum und Zeit "frische Luft zu tanken", sie inspirieren aber auch über den eigenen Weg nachzudenken. Viele Wege streifen den "ALVA-Skulpturenpark" und den neuen "Hortensia-Garden". Die Offensive freut sich, dass die von ihr initiierten Landschaftsprojekte gut besucht werden. Von Frühjahr bis Herbst sind dort Wanderer und Wandergruppen anzutreffen.

Ein besonderer Tipp: Genießen Sie doch einmal den Sonnenuntergang im "Grünen Raum".

"Lengerich lohnt" ist eine Aktion, die von dem Unternehmen "nöske marketing & kommunikation" ins Leben gerufen wurde. Alle, die eine eigene homepage betreiben, können sich an der Aktion beteiligen und ihre Gedanken, warum sich Lengerich lohnt, auf ihrer homepage veröffentlichen und sich mit den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern verlinken.

Hier erfahren Sie mehr darüber, warum sich Lengerich lohnt:

Stadt Lengerich - Lengerich lohnt

Werbegemeinschaft Lengerich - Lengerich lohnt

nöske Marketing & kommunikation - Lengerich lohnt

Glindmeyer Immobilien - Lengerich lohnt

 

 

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese verwenden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.